Die ultimative MMI-Testlösung.

Das einzige Tool, mit dem Sie Ihre MMIs jemals testen müssen.

Was ist die BlackBox?

In Kürze: Die BlackBox ist ein spezialisiertes Testgerät, das in seinem Gehäuse einen Manipulator und eine Kamera beherbergt, um die menschliche Hand und Augen nachzubilden; dies erlaubt es, die MMI-Software in einer einheitlichen Testumgebung zu testen.

Sie ist äußerst flexibel und funktioniert mit jeder Art von MMI-Display, solange dessen physikalische Abmessungen in die durch das Gerät vorgegebenen Begrenzungen passen.

Die BlackBox wurde vor dem Hintergrund einer Testautomatisierung gebaut und kann einwandfrei über Wochen betrieben werden.

Werfen Sie einen schnellen Blick auf die Neuigkeiten in der Version 2.0.

Tests Mensch
8 Stunden / 5 Tage in der Woche
BlackBox
24 Stunden / 7 Tage in der Woche
Gehäuse: für eine optimierte Instandhaltung, Tragbarkeit und Konfigurierbarkeit neu designt.
Funktioniert mit Ihrer aktuellen MMI. Und auch mit allen zukünftigen.
0 cm

Max. Displayhöhe

0 cm

Max. Displaybreite

Gehäuse: sorgfältig durchdacht

Das Gehäuse der BlackBox verhindert nicht nur ein Eindringen unerwünschten Lichteinfalls in das Geräteinnere. Es ist darüber hinaus schalldämmend. Hierdurch lässt sich das Gerät direkt neben dem Schreibtisch des Benutzers platzieren und nutzen, ohne eine Belastung darzustellen.

Abgesehen von der Schalldämmung ist das Geräteinnere dennoch sehr gut belüftet, um eine korrekte Wärmeableitung sicherzustellen.

Im Inneren: eine Kamera der Industrieklasse sowie ein superpräziser Manipulator

Die BlackBox ist mit einer leistungsstarken Farb-CMOS-Kamera, in Kombination mit einer Linse mit geringer Verzerrung im Hinblick auf eine optimale Bildqualität ausgestattet. 

Die Kamerabefestigung ist einstellbar, damit das Festbrennweiten-Objektiv den vollständigen Bereich des installierten Displays abdecken und somit die gesamte Fläche des Sensors nutzen kann.

Der in der BlackBox enthaltene Manipulator kann sowohl mit Touchpanels als auch mit herkömmlichen Tasten arbeiten.

Hohe Qualität hautnah erleben

Die BlackBox ist für eine lange Lebensdauer gebaut. Das können Sie nicht nur sehen, sondern auch fühlen. 

Der Rahmen des Gerätes ist felsenfest – nur diese Art von Rahmen garantiert die Wiederholbarkeit der Tests. Das Gerät besitzt ferner eine Autokalibrierungsfunktion, die sicherstellt, dass die Präzision der Berührung auch während der längsten Testserien unverändert bleibt.

Jedes einzelne Gerät durchläuft eine anspruchsvolle Reihe von Tests, bevor wir es für unsere Kunden freigeben.

Speziell abgestimmtes Software-Paket

Zur BlackBox gehört ein Software-Paket, bestehend aus: 

  • einer speziellen Anwendung zur Steuerung des Gerätes, für die Kalibrierung der Kamera und zum manuellen Testen der MMI, um dem Benutzer eine freie Interaktion mit dem Display zu gestatten, als wäre keine BlackBox dazwischen.
  • einer Bibliothek, die eine externe Schnittstelle aufweist, um das Gerät ausgehend von einem Skript zu steuern. Dank dieser Schnittstelle lässt sich die BlackBox in jedes bestehende automatisierte Test-Framework integrieren.
  • NI Vision-Modul - unsere für die Bildanalyse, OCR und Mustererkennung - empfohlene Lösung
  • Gerätetreiber & Dokumentation.
Technische Spezifikation

Außenabmessungen

Display-Abmessungen (max.)

Unterstützte Art von Displays 

Touch-Auflösung

Bewegungsgeschwindigkeit

Bildauflösung

Bildrate

Bildanalyse    

PC-Anforderungen

Test-Tool-Klasse

753 mm x 754 mm x 593 mm

33 cm x 38 cm

Berührungsempfindliche* Panels und Panels mit eingebauten mechanischen Tasten 

+/- 0,27 mm

bis zu 0,7 m/s

12 Mpix

31 fps

NI Vision (empfohlen)

PC mit 1 x USB 3.0 und 1x USB 2.0, Microsoft Windows 7 oder höher 

T2**

* Resistive berührungsempfindliche Panels werden als Standard unterstützt, kapazitive Panels und Tasten sind nach Modifizierungen verfügbar; ** wie durch EN 50128 spezifiziert

Schreiben Sie eine E-Mail an info@tritem.de oder nutzen Sie unsere Kontaktdetails.